Rezepte Süßes

{Rezept} Torte für den zweiten Geburtstag #vegan

23. Juni 2016

Geburtstagstorte Kleinkind

Nach dem ich dir im letzten Post schon die Snacks von der Kindergeburtstagsparty gezeigt habe, gibt es heute die Torte für den zweiten Geburtstag zu sehen.  Aber ich sag es gleich, ich werde im Leben keine Tortenfee mehr, dafür fehlt mir die Geduld und ich ziehe auch beim Essen Kuchen jeder Torte vor.  Darum ist mein kleines Törtchen meiner Version für den ersten Geburtstag letztes Jahr (das Rezept gibt es hier)  ziemlich ähnlich – vor allem optisch und das ist mir tatsächlich gerade erst beim Schreiben dieses Beitrages aufgefallen, ja wirklich!  Zu meiner Verteidigung möchte ich anmerken, dass ich die Torte ein paar Stunden vor der Party, nämlich spätnachts und unter Stress gemacht habe und eine andere Tortendeko mit Strohhalmen und Luftballons geplant hatte, die aber nichts wurde.

Das ist aber auch nicht weiter schlimm, denn für die zweite Geburtstagsfeier im Kreise der Familie gab es eine schönere Torte, die von meiner Schwester gemacht wurde – diese hat nämlich wirklich Talent für Torten (davon kannst du dich auf ihrem Blog überzeugen).  Das Rezept für ihre Torte findest du hier

Aber jetzt mal mein Rezept „Torte für den zweiten Geburtstag“

Ich wollte wieder eine Torte ohne Haushaltszucker, u.a. weil die Kinder von meiner Bloggerfreundin Agnes vom Glückstopf diesen nicht unbedingt essen sollen. Datteln waren mein alternatives Süßungsmittel der Wahl und bald hatte ich auch die Idee einfach das 10 Minuten Cookie Rezept von Junika abzuwandeln. Ich muss gestehen, ganz durchdacht war das nicht und ich bin mehr als froh, dass es trotzdem gut geklappt hat. Torte für den zweiten Geburtstag vegan

Geburtstagstorte Kleinkind
Serves 6
Haushaltszuckerfrei (mit Datteln gesüßt) und vegan
Write a review
Print
Für die Tortenmasse
  1. 200g Dinkelmehl
  2. 100g geriebene Mandeln
  3. 100g Dattelsirup
  4. 50g Kokosöl
  5. ca. 100ml Pflanzenmilch oder etwas mehr
  6. 1/2 TL Backpulver
  7. 1/2 TL geriebene Vanille
  8. Prise Salz
Für die Füllung
  1. 4 EL Mandelmus
  2. 1 EL Kakao
  3. 1 EL Dattelsirup
Für die Creme
  1. 1 Packung Soyatoo Kokosschlagcreme
  2. Lebensmittelfarbe
  3. ca. 1 Packung Sahnesteif
Instructions
  1. Alle Zutaten zu einem Teig verrühren.
  2. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  3. Die Masse in einem Tortenring mit ca. 15cm Durchmesser füllen und für ca. 30 Minuten backen (Nadelprobe machen!). Der Teig sollte für 3 Böden reichen.
  4. Die Schlagsahne (am Besten direkt aus dem Kühlschrank) mit einem Handrührgerät aufschlagen, das Sahnesteif langsam einarbeiten und nach Belieben mit etwas Lebensmittelfarbe einfärben.Im Kühlschrank kalt stellen.
  5. Mandelmus, Dattelsirup, und Kakaopulver vermischen und auf einen Tortenboden streichen, einen zweiten Boden darauf legen und ebenfalls dünn bestreichen. Den dritten Boden darauf legen.
  6. Die Torte mit der Schlagcreme bestreichen und mit einem Messer glatt ziehen. Mit Nonpareilles oder anderer Deko verzieren.
  7. Im Kühlschrank kalt stellen.
Grünspross http://gruenspross.at/

Für die Deko habe ich Papierbuchstaben auf Zahnstocher geklebt und damit den (hier eigentlich total geheimen) Vornamen vom Sohn geschrieben. Ich habe die veganen Lebensmittelfarben von Wilton für die Creme benutzt, da ich sie schon daheim hatte (alternativ kann man gut mit den natürlichen Lebensmittelfarben von Biovegan Farbspaß arbeiten) und die Nonpareilles von Biovegan darüber gestreut. (Amazon Affiliate Links).

Zugmotivtorte

Und jetzt zum Vergleich die Motivtorte meiner Schwester. Dreimal kannst du raten welche Torte der Sohn schöner fand 😉 Aber ich tröste mich damit, dass mir die Fotos von meiner Torte dafür viel besser gelungen sind. 

Noch ein kleiner Hinweis zu der Wunderkerze in 2-Form, die auf meiner Torte zusehen ist und die wir auch abbrennen ließen. Ich habe von einer aufmerksamen Leserin – die die Torte schon auf Instagram gesehen hatte – den Hinweis bekommen, dass Wunderkerzen beim Verbrennen u.a. Bariumnitrat abgeben und das kann zu Erbrechen, Durchfall und Krämpfen führen. Nichts was man vom Torte essen bekommen mag und darum: 

Keine Wunderkerzen auf Lebensmittel und besser nicht in geschlossenen Räumen anzünden! 

Wieder mal ein Fall für „da hätte ich vorher drüber nachdenken sollen und vielleicht selbst draufkommen können“.

Geburtstagstorte Zug vegan Kindergeburtstag Motivtorte zweiter Geburtstag

Ich hoffe, dir gefällt mein Rezept und du schaust bald wieder bei mir vorbei. Das versprochene Rezept für den Erbsenhummus habe ich auf meinem Foodblog veröffentlicht. 

Hab es schön!

Angie

 

PS: Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, dann folge mir doch bitte via Mail, Facebook oder Instagram

Das könnte dir auch gefallen:

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar